Armadillo Eggs (Gürteltiereier)

Armadillo Eggs übersetzt Gürteltiereier haben ihren Ursprung in Texas und sind dort wohl auch ein bekannter Barbecue Klassiker. Woher kommt der Namen Gürteltiereier? Es hat nichts damit zu tun das das Gürteltier Eier legen, denn das machen sie ja auch nicht. Der Name kommt vermutlich von der Optik wenn sich das Gürteltier einzieht und versteckt. So eingezogen hat es eine große Ähnlichkeit zu unseren Hackfleischeiern.

 

Ich verwende für die Armadillo Eggs gemischtes Hackfleisch das ich ähnlich würze wie bei der Bacon Bomb würze. Jedoch ohne Pfeffer, da die Jalapenos für die gewünschte Schärfe sorgen. Eine mit Käse gefüllten Jalapeno wird mit dem Hackfleisch und dem Speckmantel umhüllt. 

 

Zutaten:

  • 1 kg gemischtes Hackfleisch
  • 4 EL BBQ-Rub zB. Magic Dust (Rezept)
  • 2 TL Salz
  • 7 Jalapenos
  • 30 g Cheddar 
  • 30 g Frischkäse
  • 25 Scheiben Bacon
  • süße BBQ-Sauce

Ertrag  8 Eier

  • Zubereitungszeit 30 min
  • Einlegezeit keine
  • Grillzeit ca. 1 Std.
  • Schwierigkeitsgrad einfach

 

 

 

 

1. Das Hackfleisch mit dem Salz und dem BBQ-Rub würzen und im Anschluss gut durchknetet.

 

 

 

2. Die Jalapenos vom Strunk und den Kernen befreien. 

 

 

 

 

 

 

3. Im Anschluss die Jalapenos mit dem gewünschten Käse füllen.

 

Ich habe hier zwei Varianten hergestellt. Eine mit Cheddar und eine mit Frischkäse.

 

 

 

 

 

4. Das Hackfleisch wird in 7 gleich große Stücke aufteilen.  Jetzt die einzelnen Portionen zu einer Scheibe formen und in die Handinnenflächen legen. Eine mit Käse gefüllte Jalapeno in die Mitte der Scheibe legen.

 

 

 

 

 

 

5. Aus der Scheibe ein Ei formen.

 

 

Achtet bitte darauf, dass die Hackfleischdicke überall annährend gleich dick ist. Nur so ist ein gleichmäßiges Garen möglich.

 

 

 

6. Jetzt die Armadillo Eggs mit mehreren Scheiben Bacon umwickeln.

 

 

 

 

 

7. Den Grill auf 150-180 C° einregeln und die Armadillo Eggs indirekt grillen. Wer möchte, kann noch Räucherchips dazu geben. Die Temperatur kann mit Hilfe eines Grill Thermometers kontrolliert werden. Ich habe die Temperatur der Eggs mit Hilfe des Grilleye überwacht, was aus meiner Sicht aktuell das beste Grillthermometer ist. 

 

 

 

8. Nach ca. 45 min bzw. einer Kerntemperatur von  60C° die Armadillo Eggs mit der BBQ-Sauce einpinseln. Im Anschluss weitere 15min bzw. bis zum Erreichen einer Kerntemperatur von 68-70C° grillen.

 

 

Fazit:

 

Ein einfach und schnell zubereitetes Gericht bei dem ich gerne meine selbstgezogenen Jalapenos verwende. Die unterschiedlichen Komponenten runden dieses Gericht geschmacklich ab. Es ist eine wahre Augenweide wenn der flüssige Käse aus dem Hackfleisch-Ei heraus läuft.

 

 

 

Da es ich sich um ein etwas "schwereres" Gericht Handelt serviere ich es gerne mit einem "leichten" grünen Salat und frischem Weißbrot

 

folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:

Bacon Bomb
Bacon Bomb
Big Moink Balls
Big Moink Balls
Camembert Mango Burger
Camembert Mango Burger

Kommentare: 0