Thunfischburger vom Grill

Von allen Fischen die ich auf den Grill lege, ist der Thunfisch mein Lieblingsfisch. Er lässt sich ähnlich grillen wie ein Steak, was mich dazu inspiriert hat, einen Thunfischburger mit Mangochutney zu grillen. Durch das Mango bekommt er eine fruchtige Note, die ihn zu einem leichten Sommergericht macht.  

Zutaten:

Marinade zum Einlegen der Thunfischsteaks

  • 8 EL Olivenöl (z.B. Jordan Olivenöl)
  • 4 Balsamico
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zitronen (Saft von zwei)
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 TL Meersalz,
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Chilipulver

 

Ertrag 4 Personen

  • Zubereitungszeit 20 min
  • Einlegezeit 3-12 Std.
  • Grillzeit ca. 10 min
  • Schwierigkeitsgrad einfach

 

1. Zur Herstellung der Marinade werden die zwei Zitronen in eine Schüssel ausgedrückt. Den Rosmarin fein zerhacken und dazu geben. Jetzt könnt ihr die anderen Marinadenzutaten dazu geben und alles gut

verrühren.

 

2. Den Fisch in ein passendes Behältnis geben und mit der Marinade übergießen. Das Ganze im Kühlschrank für 3-12 Stunden einwirken lassen.

 

3. Den Grill auf direktes Grillen vorbereiten. Ich habe hier den Sear Grate Einsatz von Weber verwenden. Dieser Einsatz gibt dem Fleisch oder hier dem Thunfisch ein schönes Brandig.

Nach dem der Grill die benötigte Grilltemperatur erreicht hat, können die Thunfischsteaks auf den Grillrost. Nach eine guten  Minute von jeder Seite hat das Thunfischsteak ein schönes Brandig

 

 

 

4. Die Thunfischsteaks in den indirekten Bereich des Grills bis auf zwei Grad unterhalb der Wunsch Kerntemperatur grillen (55-58°C medium oder 62°C durch). Die Kerntemperatur steigt nach Beendigung noch um ca. 2°C an.

 

 

 

 

5. Die Buns aufschneiden, mit etwas Rucola belegen, darauf das Thunfischsteak und das Mangochutney. 

 

Fertig ist ein wirklich leckerer Thunfischburger.

folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:

Honig-Senf Lachs von Zedernholzbrett
Honig-Senf Lachs von Zedernholzbrett
Thunfischsteak vom Grill mit Süßkartoffel Püree
Thunfischsteak vom Grill mit Süßkartoffel Püree
Surf and Turf Spieße vom Grill mit selbstgemachter Thousand-Island-Sauce
Surf and Turf Spieße vom Grill mit selbstgemachter Thousand-Island-Sauce

Kommentar schreiben

Kommentare: 0